icons

Stempel


Lichtruf- und Patientenschutzsysteme

sich-lichtruf

Alte Begrifflichkeiten und doch modernste Technik: Hinter einer Lichtrufanlage – früher als Schwesternrufanlage bezeichnet – versteckt sich heute mehr als nur der Birntaster im Zimmer des Patienten oder des Bewohners. Primär dienen diese Systeme dazu, im Kranken- und Pflegebereich wie Krankenhäuser, Senioren- und Pflegeheimen, Wohnheimen aber auch Justizvollzugsanstalten die Pflege- oder Hilfskräfte in das Zimmer des Rufenden zu ordern. Doch die Anlagen sind vielerorts mit weiteren Systemen aus dem Bereich der Gebäudekommunikation und Sicherheit, wie Telekommunikationsanlagen, Brandmeldeanlagen und Alarmierungseinrichtungen kombiniert. Um die Synergien aller Systembestandteile zu nutzen, ist eine passgenaue Projektumsetzung unverzichtbar.

Von der OCS GmbH erhalten Sie von der Projektplanung über die Realisation bis zur Übergabe alle Leistungen fachgerecht aus einer Hand. Dabei gewährleistet ein einziger Ansprechpartner klare Verantwortlichkeiten und die Vermeidung von Schnittstellenproblemen.

Für eine effektive Betreuung hilfsbedürftiger Personen in Kliniken, Seniorenwohnheimen und Pflegeeinrichtungen spielen Patientenschutzsysteme eine tragende Rolle. Bei Neubau, Modernisierung oder Erweiterung der Klinik oder Pflegeeinrichtung unterstützen wir unsere Auftraggeber durch fachgerechte Beratung und die Planung einer zukunftsweisenden Lösung.
Unsere Betreuungssysteme werden bedarfsgerecht gestaltet und sowohl auf die Erfordernisse der Pflegeeinrichtung als auch auf die Bedürfnisse der Bewohner abgestimmt. Dazu gehört eine einfache Handhabung ebenso wie die Betriebssicherheit im Alltagseinsatz. Unsere Betreuungssysteme bieten neben dem konventionellen Lichtruf nach DIN VDE 0834 auch funkgestützte Rufübertragung gemäß Heimmindestbauverordnung.